Der Monat April im „Evangelischen Kindergarten Regenbogen“

 

In diesem Monat stand das Osterfest vor der Tür, aber es hieß auch:

 

 

"April, April, der weiß nicht was er will. 
Mal Regen und mal Sonnenschein,
dann schneit's auch wieder zwischendrein.“

 

 

 

 

Ob Groß oder Klein, die Kinder in unserer Einrichtung befassten sich mit dem Thema Ostern und den dazugehörigen Bräuchen, sowie der Ostergeschichte. Alle Fragen wurden gemeinsam besprochen. Unsere Schmetterlinge und Wackelzähne fuhren mit dem Bus nach Arnstadt in den Ostergarten der Oberkirche. Hier erlebten sie interaktiv die Geschichte von Ostern und was vorher geschah.

 

Nicht zu vergessen unsere Gemeinschaftsaktion mit der Zwergstatt Gräfenroda sowie der Grundschule „An der Burglehne“.  Selbstverständlich marmorierten die Kinder Ostereier und waren ganz fleißig als es hieß diese gemeinsam an den Osterbaum im Ort zu hängen.

 

______________________________________________________________________________

Gemalt, gebastelt und geschrieben haben unsere Zwerge dem Osterhasen. Dieser hat sich so über die Ostergrüße gefreut, dass er jedem Kind einen Antwortbrief in unseren Kindergarten per Post zugesendet hat.

 

 

Im Antwortbrief erzählt er, was im Osterpostbüro so los ist und wie sich der Osterhase und seine fleißigen Helfer auf das nahende Osterfest vorbereiten. Jedes Kind bekam zusätzlich eine kleine Überraschung von ihm als Dankeschön für den großartigen Brief.

 

 

Im Kindergarten sprang der Osterhase auch fleißig durch den Garten und hat viele Leckereien und ein Kreideosterei mitgebracht. Das Osternest hat so manch ein Kinderaugen groß werden lassen.

 

______________________________________________________________________________

KUNTERBUNT SO WIE DAS LEBEN IST, WAREN UNSERE MONATE FEBRUAR UND MÄRZ IM EVANGELISCHEN KINDERGARTEN „REGENBOGEN"

Die Narren sind los

Verrückt, lustig und bunt ging es bei uns im Kindergarten zu. Clowns, Ballett-Tänzerinnen, Action-Helden, Prinzessinnen, Cowboys, Indianer, Polizisten und Feuerwehrmänner waren im Kindergarten unterwegs. Gemeinsam mit den Pädagoginnen verbrachten sie zwei vergnügliche Vormittage bei Spiel, Spaß und Gesang. Am Montag führten die Erzieherinnen für jeden Bereich ein Theaterstück auf: „Hänsel und Gretel“ und „der kleine Eisbär auf der Suche nach der Eiskönigin“. Natürlich durfte auch ein Faschingskrapfenessen nicht fehlen.


Weltgebetstag

Gott schenkt uns Zukunft und Hoffnung – unter diesem Motto feierten wir unseren Weltgebetstag. Gemeinsam haben wir gesungen, gebastelt, gebetet und Interessantes von Kindern aus anderen Ländern erfahren. Wir erfuhren Wissenswertes über England, Wales und Nordirland, über die Länder, die in diesem Jahr den Weltgebetstag vorbereitet hatten.


Crosslauf

Passend zum Frühlingsanfang begannen wir mit einem gemeinsamen Frühstück und hatten anschließend einen zünftigen Crosslauf. Die Strecke und der Start- Zielbereich wurden auf dem Abenteuerspielplatz markiert, Getränke standen auf einem Tisch bereit, ebenso für jedes Kind eine goldene Medaille. Die Sportlerinnen und Sportler waren hochmotiviert und die Strecken waren auch, was die Länge anging, für den Kleinkindbereich und Großkindbereich unterschiedlich, somit kindgerecht.

Bärenstarkes Gewinnspiel

Unsere Wackelzähne haben an einem bärenstarken Gewinnspiel teilgenommen. Mit ihrer Erzieherin wurden die Vorschüler kreativ und schickten ein kleines Video zum Thema Frühlingserwachen im Bärenpark nach Worbis. Ein Gedicht, ein Lied, ein liebevoller Frühlingsgruß und gemalte Schneeglöckchenbilder, sowie ein Fotoshooting in unserem Kindergarten mit Figuren aus der Zwergstatt Gräfenroda umfassten das kreative Video. Dem Einfallsreichtum waren keine Grenzen gesetzt. Gewonnen haben wir ein Ü-BÄR-raschungspaket, aber seht doch selbst:

Hanni Hase

Liebe Kinder,

 

danke für euer schönes Bild und die guten Wünsche an mich - Hanni Hase, zum Osterfest. Wir, dass Hanni Hase-Team haben uns sehr darüber gefreut und hoffen, dass ihr auch im nächsten Jahr wieder so schöne Bilder schickt.

 

Wir wünschen euch ein schönes Osterfest und alles Gute.

 

Euer Hanni Hase